Meta Pixel (noscript)

Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg

Ansommern-Tipps

Neubrandenburg ist die größte Stadt der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie liegt direkt am Tollensesee. In dem Klarwassersee lebt die seltene Maräne. Außerdem ist die Stadt für ihre Sportgrößen wie der Kanute Andreas Dittmer und die Leichtathletin Katrin Krabbe bekannt, die beim SC Neubrandenburg trainierten.

Anreise mit der Bahn:
Auf der Strecke der RE5 Berlin-Stralsund. (Fahrtzeit ab Berlin Hauptbahnhof ca. 100 Minuten)


In Neubrandenburg erwarten Sie…

  • Einkaufsbummel durch die Innenstadt: über 200 individuelle Geschäfte, die Shopping-Mall „Marktplatzcenter“, das Marien-Carrée sowie die vielen Läden in der Turmstraße
  • Museen: Kunstsammlung Neubrandenburg, Regionalmuseum, RWN Art
  • Route der Backsteingotik: Eine 2,3 km lange und bis zu 7,50 m hohe Stadtmauer mit Wiekhäusern und 4 Stadttoren umschließt den Stadtkern. Die Konzertkirche ist innen ein moderner Konzertsaal. Highlight ist die Orgel mit 2582 Pfeifen. Im Turm befindet sich eine Ausstellung zur Backsteingotik mit herrlicher Aussicht über die Stadt.
  • Fahrrad-Rundtour um den Tollensesee: abwechslungsreiche, 35 km lange Fahrradtour mit teils sehr hügeligen Abschnitten
  • Wanderung: Von der Innenstadt am Oberbach mit Bootshäusern entlang zum Tollensesee, idyllische 1,5 km. Nach Burg Stargard geht es an der Hintersten Mühle vorbei durchs Lindetal, abwechslungsreiche 10 km.
  • Stadtführungen: Einblicke, Ausblicke, thematische und vielfältige Stadtführungen durch die Vier-Tore-Stadt
  • Schöne Aussichtspunkte: von der Konzertkirche, vom Turmcafé im HKB, vom Turm Behmshöhe und vom Belvedere am Tollensesee

Ausflugsziele in Neubrandenburg

Mittelalterliche Wall- und Wehranlage

Mittelalterliche Romantik verspürt der Gast bei einem Bummel entlang der fast vollständig erhaltenen Wall- und Wehranlage einem Meisterstück gotischer Baukunst.

Konzertkirche St. Marien

Als Konzertkirche bietet die Marienkirche ein Kontrastprogramm – vom akustischen Hochgenuss zum besonderen architektonischen Erlebnis. Außen: Gotische Backsteinkirche. Innen: Konzertsaal aus Glas, Beton, Stahl und Holz.

Kunstsammlung Neubrandenburg

Die Kunstsammlung Neubrandenburg ist das einzige Museum der bildenden Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Sie bietet in einem barrierefreien klimatisierten Barockbau mit neuem Anbau zwei Ausstellungsgeschosse.


Tourist-Information in Neubrandenburg

Touristinfo Neubrandenburg

Marktplatz 1
17033 Neubrandenburg

Telefon +49 395 5595127
touristinfo@neubrandenburg.de

Scroll to Top